Webinar am 15. März 2022

Referierende

Es erwartet Sie ein ausgewiesenes Referententeam aus Recht und Praxis.

Bruno Baeriswyl

Tagungsleitung
Dr. iur, unabhängiger Datenschutz-Experte, ehem. Datenschutzbeauftragter
Kanton Zürich

Bruno Baeriswyl ist Mitglied des Leitungsausschusses von TA-Swiss (Stiftung für Technologiefolgen-Abschätzung der Akademien der Wissenschaften Schweiz) (www.ta-swiss.ch) und Präsident der Stiftung für Datenschutz und Informationssicherheit. Er berät heute als unabhängiger Datenschutz-Experte öffentliche Organe und private Unternehmen  Er ist zudem Mitherausgeber zweier Kommentare zum Datenschutzrecht, Mitherausgeber von digma, der Zeitschrift für Datenrecht und Informationssicherheit, sowie Autor zahlreicher Fachpublikationen.

Dominika Blonski

Dr. iur., Datenschutzbeauftragte
Kanton Zürich

Dominika Blonski ist seit 2020 Datenschutzbeauftragte des Kantons Zürich. Zuvor arbeitete sie im Team des Datenschutzbeauftragten sowie vorgängig an der Universität Bern. Die Datenschutzbeauftragte beaufsichtigt die Datenbearbeitungen der kantonalen Verwaltung, der Gemeinden und der übrigen öffentlichen Einrichtungen im Kanton Zürich, um die Privatsphäre der Einwohnerinnen und Einwohner sicherzustellen. Sie berät die öffentlichen Organe, informiert die Öffentlichkeit über die Anliegen des Datenschutzes und der Informationssicherheit und bietet Aus- und Weiterbildungen an. Bei öffentlichen Organen überprüft sie mit Kontrollen, ob die Anforderungen des Datenschutzes in rechtlicher, organisatorischer und sicherheitstechnischer Hinsicht eingehalten sind. Dominika Blonski ist Mitglied des Büros (Vorstand) von privatim, der Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten, und leitet die Arbeitsgruppe Digitale Verwaltung von privatim. Zudem ist sie Dozentin verschiedener Kurse (z.B. an der zhaw), Mitherausgeberin zweier Kommentare zum Datenschutzrecht und Autorin von Fachpublikationen.

 

Markus Brönnimann

Datenschutzbeauftragter
Kanton Basel-Landschaft, Aufsichtsstelle Datenschutz

Markus Brönnimann ist seit April 2018 Datenschutzbeauftragter des Kantons Basel-Landschaft. Als Datenschutzbeauftragter leitet Markus Brönnimann die unabhängige Aufsichtsstelle Datenschutz des Kantons Basel-Landschaft. Diese unterstützt Privatpersonen, die kantonale Verwaltung, die Gemeinden sowie die übrigen Behörden und öffentlichen Einrichtungen im Kanton Basel-Landschaft bei der Umsetzung des Datenschutzes, des Öffentlichkeitsprinzips und beim Umgang mit Informationen sowie der Informationssicherheit. Sie führt Kontrollen durch, beurteilt datenschutzrelevante Vorhaben und Erlasse, berät die Verantwortlichen und informiert die Öffentlichkeit über diese Anliegen. Markus Brönnimann ist Mitglied im Büro (Vorstand) von privatim, der Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten.

Ueli Buri
Dr. iur., Fürsprecher
Datenschutzbeauftragter des Kantons Bern
 
Ueli Buri leitet die Datenschutzaufsichtsstelle des Kantons Bern. Diese berät und beaufsichtigt die kantonalen Behörden in Fragen des Datenschutzes und der Informationssicherheit. Dabei nimmt sie Stellung zu Erlassentwürfen, kontrolliert geplante Datenbearbeitungen mit erhöhten Risiken für die betroffenen Personen vorab und prüft die Sicherheit von produktiven IT-Anwendungen und -Systemen. Zudem berät die Datenschutzaufsichtsstelle betroffene Personen über ihre Rechte und vermittelt zwischen ihnen und den verantwortlichen Behörden. Ueli Buri ist Präsident der Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten «privatim».
 
Beat Rudin

Prof. Dr. iur., Datenschutzbeauftragter
Kanton Basel-Stadt

Beat Rudin ist seit 2009 als Datenschutzbeauftragter des Kantons Basel-Stadt zuständig für den Datenschutz und das Öffentlichkeitsprinzip bei den öffentlichen Organen. Davor war er neun Jahre als Datenschutzbeauftragter des Kantons Basel-Landschaft und acht Jahre als freiberuflicher Datenschutzexperte und Geschäftsführer der Stiftung für Datenschutz und Informationssicherheit tätig. Er hat seit 2003 einen Lehrauftrag an der Universität Basel, war von 2001-2020 Mitherausgeber von digma, der Zeitschrift für Datenrecht und Informationssicherheit, und 2000/2001 und von 2016-2020 Präsident von privatim, der Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten.

Nathalie Weber

MLaw, Rechtsanwältin, Teamleiterin im Direktionsbereich Datenschutz
Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter EDÖB

Nathalie Weber ist Leiterin Team 1 im Direktionsbereich Datenschutz des Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB). Der Aufsicht des EDÖB sind Datenbearbeitungen durch Bundesorgane sowie durch private Personen und Organisationen unterstellt. Ausserdem berät der EDÖB private Personen und Organe des Bundes und der Kantone in Datenschutzfragen und nimmt zu Rechtsetzungsprojekten des Bundes Stellung. Team 1 ist für datenschutzrechtliche Fragestellungen insbesondere in den Bereichen Arbeit, Gesundheit, Sozialversicherungen, Forschung und Statistik zuständig.